Es war einmal …

Früher hieß es: Ärmel hochkrempeln und den Putzlappen schwingen. Vorher am besten noch alte Sachen anziehen, denn die Reinigung von Kamin und Kaminscheiben war bisher eine äußerst schmutzige, Angelegenheit.

Mit dem FEUERGLASKLAR Feuersichtscheiben- Reinigungssystem ist jetzt das Reinigen von Ofen und Kamin eine absolut saubere Sache. Ich mache das in meinem weißen T-Shirt.

Schaue dir an, wie ich das mache:

Finger weg von ungeeigneten Reinigern

Kamin-Besitzer greifen für die Reinigung der Ofenscheiben oft zu seltsamen Mitteln. Sogar Stahlwolle wird zur Reinigung von Feuerglasscheiben angeboten. Aggressive Ofenreiniger in Form von Sprays oder als Gel, unachtsam angewendet, können Schäden an Bodenbelägen, an Kaminabdeckungen aus Glas und Naturstein sowie an Edelstahl anrichten. Zwar wird die Feuersichtscheibe wieder sauber, aber durch ungeeignete Chemikalien werden oft Schäden an Scheiben und Dichtungen verursacht. Die Folge: Klappen oder Kaminscheiben schließen nicht mehr richtig, der Ofen oder Kamin zieht falsche Luft und die Scheiben verrußen immer schneller. Wirklich ein Teufelskreis!

Der Klassiker: Zeitungspapier und Asche

Eine der schmutzigsten Reinigungsmethoden ist die Reinigung mit Zeitungspapier und Asche. Die Asche wirkt hierbei wie ganz feiner Schmirgel, welcher dem hartnäckigen Ruß mit viel Kraftaufwand zu Leibe rücken kann. Aber Vorsicht – die wertvollen Kaminscheiben können zerkratzt und damit blind werden. Also ganz abgesehen von der absolut schmutzigen Angelegenheit – ist das auch nicht wirklich die Lösung für eine schnelle saubere Kaminscheibeneinigung

Mach die Kaminreinigung zu deiner Lieblingsbeschäftigung

Vergiss bitte alles, was du bisher über Reiniger für Kamin- oder Ofenscheiben gehört hast. Ich, Anna von FEUERGLASKLAR, liefere dir die richtigen Werkzeuge für eine wirklich leichte Kaminreinigung.  Und ja, du wirst nach deiner 1. Kaminreinigung, genau wie ich, voll begeistert sein.